Maleika Braut Boutique Termin Maleika Braut Boutique Termin Button Vereinbare noch heute einen Termin in deiner maileika Brautboutique in Krefeld

Say Yes to Your Dress!

Die Suche nach Deinem Traumkleid bei #maleika

Die Suche nach dem perfekten Brautkleid ist für viele (unserer) Bräute einer der aufregendsten und schönsten Parts der Hochzeitsvorbereitungen. Es geht nicht nur darum, ein Kleid zu finden, das gut aussieht, sondern auch eines, das Euren persönlichen Stil widerspiegelt und sich gut anfühlt!

Damit die Brautkleidsuche zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, habe wir Euch hier einige wertvolle Tipps und Schritte zusammengestellt.

Brautjungern mit Infinitykleidern in beige und maleikabride Braut Kisu auf Hochzeit in Stella Rheni von maleika Brautboutique in Krefeld
Brautjungern mit Infinitykleidern in beige und maleikabride Braut Kisu auf Ihrer Hochzeit

1. Frühzeitig beginnen

Beginnt eure Suche nach dem Brautkleid frühzeitig, idealerweise 9 bis 12 Monate vor dem Hochzeitstermin. Lieferzeiten der Kleider und Anpassungen, wenn Euer Kleid eingetroffen ist, können viel Zeit in Anspruch nehmen, daher ist es wichtig, genügend Spielraum einzuplanen. Mehr Zeit bedeutet natürlich auch mehr Vorfreude 😉

Bevor ihr euch auf den Weg macht, legt ein grobes Budget für Euer Traumkleid fest.

2. Budget festlegen

Vergesst nicht, auch die Kosten für Accessoires, Schuhe, Schleier und eventuelle Änderungen mit einzubeziehen. Ein zumindest grob definiertes Budget hilft Euch, die Auswahl einzugrenzen und nicht unnötig über die Stränge zu schlagen.

3. Recherchieren und inspirieren lassen

Lasst euch von Hochzeitsmagazinen, Blogs, Pinterest und Instagram inspirieren. Sammelt Bilder von Kleidern, die Euch gefallen, um ein besseres Gefühl für Euren Stil zu bekommen. Überlegt euch, welche Schnitte, Stoffe und Details Euch besonders ansprechen.

Aber: Bitte bleibt stets offen! Denn Brautkleider auf Fotos, an Models, auf Bügeln sehen immer anders aus, als an Euch. Lasst Euch dennoch von der Stylistin beraten und schlüpft gerne auch mal in etwas hinein, dass ihr vorher noch nicht so recht favorisiert hattet.

4. Terminvereinbarungen

Vereinbart Euren Termin etwas im Voraus, damit Du auch Deine Liebsten, Deine Begleiter, einplanen kannst und sie sich auch Zeit nehmen können.

Plant genug Zeit zum Termin ein, geht vorher vielleicht frühstücken oder danach Mittagessen, damit der Tag für Dich als Braut ganz entspannt startet bzw. abläuft. Wichtig ist, dass ihr beispielsweise für eine Brautkleidanprobe bei uns in der maleika – bridal concept & experience boutique mindestenst 10 Minuten einplant. Wir nehmen uns sehr viel Zeit und beraten Euch ganz on Ruhe.

Empfangsbereich maleika Brautboutique in Krefeld mit Accessoires und Theke im Innenbereich fotografiert von elenapetersfotografie
Empfangsbereich maleika Brautboutique in Krefeld

5. Offene Kommunikation mit der Beraterin

Sprecht offen mit Eurer Bridal Stylistin über Eure Vorstellungen, Euer Budget und eventuelle Bedenken. Eine gute Beraterin kann Euch helfen, Kleider zu finden, die Euren Vorstellungen entsprechen und Euch gleichzeitig neue Ideen und Perspektiven geben.

Auch schon bei der Terminvereinbarung habt ihr die Möglichkeit wichtige Informationen mitzuteilen oder auch schon Inspirationen mitzuschicken.

6. Verschiedene Stile ausprobieren

Auch wenn ihr schon vorab eine klare Vorstellung von Eurem Traumkleid habt, seid offen für verschiedene Stile.

Oftmals sieht ein Kleid am Bügel ganz anders aus als angezogen. Probiert verschiedene Schnitte und Stoffe, um herauszufinden, welcher Stil am besten zu Eurer Figur und Eurem Geschmack passt.

7. Begleitung wählen

Wir geben keine feste Anzahl von Begleitpersonen vor, empfehlen Euch aber dennoch eine kleine Gruppe von Lieblingsmenschen auszuwählen, die Euch bei der Anprobe begleiten.

Zu viele Meinungen können verwirrend für Euch sein, daher ist es hilfreich, nur enge Freunde oder Familienmitglieder mitzunehmen, die Euch und Euren Stil kennen und deren Meinung ihr schätzt.

8. Auf den Wohlfühlfaktor achten

Euer Brautkleid sollte nicht nur gut aussehen, sondern auch bequem sein. Achtet darauf, dass ihr Euch im Kleid frei bewegen könnt und Euch wohlfühlt. Ihr werdet den ganzen Tag darin verbringen, also ist Komfort ebenso wichtig wie Ästhetik. Und wer will nicht am Ende des Tages den Dancefloor im Brautkleid rocken!

Dies gilt übrigens auch für die Auswahl der Schuhe 😉 Aber dazu später mehr!

9. Die richtige Größe

Bestellt wird das Kleid in der Größe, die Euch zum Zeitpunkt der Anrpobe am besten passt, auch wenn ihr plant, vor der Hochzeit noch abzunehmen. Es ist einfacher, ein Kleid kleiner zu machen, als es zu vergrößern.

Natürlich machbar, aber aufwendiger

10. Die Details nicht vergessen

Denkt an die Accessoires, die Euer Brautkleid ergänzen sollen. Schleier, Schuhe & Schmuck die Euren Look komplettieren.

11. Vertrauen in den ersten Eindruck

Hört auf Euer Bauchgefühl. Oftmals ist das erste Kleid, in dem ihr euch richtig wohlfühlt, das Richtige. Lasst Euch nicht zu sehr verunsichern, wenn ihr Euch sofort in ein Kleid verliebt!

Unser Fazit

Die Suche nach dem perfekten Brautkleid ist eine besondere Reise voller Emotionen und Entscheidungen.

Denkt daran, dass es nicht nur darum geht, schön auszusehen, sondern sich auch schön zu fühlen.

Be a #maleikabride!

Bilder im Blogbeitrag von Elena Peters

Brautmodenboutique maleika – bridal concept & experience boutique

Hat Euch dieser Beitrag gefallen? Dann leitet ihn doch gerne weiter und hinterlasst uns ein Feedback.